Entspannung pur

Sieht aus wie ein Schneebesen: der Kopfkrauler – sanft auf den Hinterkopf aufsetzen und langsam runterdrücken, schon massieren seine abgerundeten Spitzen mehrere Punkte auf der Kopfhaut gleichzeitig. Das Gefühl, das dabei entsteht, verhält sich zur Gänsehaut wie Bungee-Jumping zu Halma.

Die Herrsteller versprechen sogar tolle Wirkungen: Kopfschmerzen soll er lindern und sogar den sexuellen Appetit anregen.

Es sei wahrscheinlich, dass die Massage entspannt, denn die Nervenenden in der Kopfhaut erhalten durch die Stimulation einen Reiz, den das Gehirn nicht kennt. Es reagiert erst mit Überraschung und dann mit Entspannung.

So ein Professor für Neurologie.

Ein ähnliches Gerät ist der links abgebildete Rückenmassierer namens Jacknobber.  Dieser soll das Nervensystem beruhigen und die Durchblutung anregen.

Mit einem Klick auf eines der beiden Bilder erhalten Sie weitere Informationen.

1 Antwort
  1. Anne says:

    Der Kopfkrauler ist der WAHNSINN – ich liebe das Teil! Ob es jetzt tatsächlich den sexuellen Appetit anregt sei mal dahingestellt, aber das Gänsehautpotential ist schon gewaltig ;-)

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.