Musik beim Joggen?

Habt ihr das Gefühl, wenn ihr nebenbei Musik hört, sei es beim Joggen oder während den Fitnessübungen, dass ihr besser, schneller und länger joggen bzw. trainieren könnt?

Am Abend noch schnell raus aus den Büroklamotten und rein in die Jogginghose. Ein paar Meter hinterm Haus fängt der Wald an, jetzt erst einmal Musik einschalten. Zu People are Strange von The Doors geht es in gemütlichem Trab in Richtung Sonnenuntergang. Die ersten drei Minuten sind überstanden, der eigene Körper fühlt sich leicht und sicher an. Die ersten Takte Paint it Black von den Stones beschleunigen die Schritte unwillkürlich. Entspannt einatmen, rechts, links, rechts, links, ausatmen – die Akkorde hämmern die Füße geradezu vorwärts…

Auszug aus cnet.de

1 Antwort
  1. Peter says:

    Hi. Ich bin auch der Meinung, das Musik während des Joggens oder Radfahrens sehr motivierend wirkt. Allerdings hat wohl jeder seine eigene Richtung. Beim Radfahren höre ich z.B. Musik, die ich sonst nie laufen lassen würde.

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.