Sport macht schlau

Biene fertigSport macht nicht nur stark, sondern auch schlau! Immer wenn wir uns bewegen, werden im Kopf spezielle Nährstoffe gebildet, die neue Nervenzellen sprießen lassen. Im Alter hilft Bewegung, den Geist jung zu halten und kann vor Demenz schützen. Bei jungen Leuten, gerade bei Schüler hilft Sport, die schulischen Leistungen deutlich zu verbessern.

Laut den Ergebnisse der neuesten Studien deutscher Wissenschaftler, verarbeitet das menschliche Gehirn, bei sportlich aktiven Menschen, Reize schneller und effektiver und fördert das räumliche Vorstellungsvermögen. Verantwortlich sind hierfür eine ganze Reihe von Vorgängen, die unter körperlicher Belastung in Bewegung gesetzt werden:

  • Die Durchblutung von bestimmten Regionen im Gehirn wird verstärkt. So gelangen im Blut befindliche Wachstumsfaktoren in die Nervenzellen.
  • Dort werden bestimmte Nervenwachstumsfaktoren vermehrt gebildet. Sie sind Voraussetzung für ein langes Leben und einwandfreies Arbeiten der Nervenzellen.
  • Auch die Anzahl der Synapsen – die Verbindungen der Nervenzellen untereinander – wird erhöht. Erst diese Zell- Brücken ermöglichen das Lernen und Merken

Doch wer meint nur durch Sport ein Genie zu werden, dem muss man leider sagen, dass bei Überbelastung der Sport genau das Gegenteil bewirkt. Also übertreiben Sie es nicht und Sie werden bald einen Erfolg gerade im Gedächtnistraining bemerken!

Bildquelle:pdphoto.org

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.